• Affiliate Programm
  • Kontakt
  • Impressum
  • Sitemap
  • English
  • Espanol
  • Bauanleitungen als PDF

    Anklicken & Downloaden

    Hier finden Sie Bauanleitungen für die gängigsten BULBS UNLIMITED Modelle. In den Anleitungen ist detailiert beschrieben wie Sie die unterschiedlichen Lichtobjekte mit unseren Bausätzen erstellen können.

    TERRIFIC TUBES

    Designerleuchten selber stylen

    Definieren Sie Größe und Form Ihrer Leuchte selbst und wählen Sie aus über 300 verschiedenen Wallpapermotiven oder senden Sie Ihr eigenes Design...

    Der Inkubator - das Herzstück des BULBS UNLIMITED Systems:

    Die universelle Markierungsschablone zur Konstruktion von Lichtobjekten aus Glühbirnen

    Die Schablone zur Positionierung der Snap Buttons - der Inkubator

    eine innovative Eigenentwicklung zum Bau nachhaltiger Designerleuchten

    Der Inkubator, das Herzstück des Bulbs Unlimited Systems, dient der Aufnahme der Glühbirne um die Klebepunkte für die Snap-Buttons präzise zu markieren. Der Inkubator ist eine "Schablone" mit nummerierten Löchern in der Oberfläche. Die Löcher dienen dazu, die Positionen auf denen nachfolgend die Snap Buttons aufgeklebt werden, anzuzeichnen. Ohne diese speziell entwickelte Schablone ist es nicht möglich die Druckknöpfe für die unterschiedlichen Lichtobjektformen genau genug zu positionieren. In den Bauanleitungen für die verschiedenen Lichtobjekte ist beschrieben, für welches Lichtobjekt welche "Lochkombination" benutzt wird. Das "Anzeichnen" der Positionen erfolgt mit einem handelsüblichen, wasserfesten Stift (z.B. dünner Edding) Der Inkubator besteht aus Ober- und Unterteil und ist aus extrem widerstandsfähigem Kunststoff gefertigt. Die Möglichkeit die Snap-Buttons auf unterschiedlichen Punkten der Glühbirnenoberfläche mit dem Klebstoff zu fixieren, garantiert eine fast unendliche Anzahl möglicher Lichtobjekte

    - Shop
    - Lichtobjekte
    - Bauanleitungen

    Glühbrinen zu einzigartigen Lichtobjekten verbinden

    Snap Buttons (Druckknöpfe) verbinden handelsübliche Glühbirnen

    Die Glühbirnen mit den aufgeklebten Snap-Buttons lassen sich nach dem Trocknen des Klebstoffs einfach ineinander "klippen" und wieder voneinander trennen. Nach dem "Lego ©-Prinzip" können so immer wieder neue Lichtobjekte konstruiert werden. Wenn ein Lichtobjekt nicht mehr gefällt, können mitunter die bereits verwendeten Glühbirnen neu kombiniert werden und so als "Ausgangsmaterial" für neue Lichtobjekte dienen. Auf diese Weise lassen sich praktisch undenlich viele verschiedene Lichtobjekte mit dem Bulbs Unlimited System konstruieren.

    - Shop
    - Lichtobjekte
    - Bauanleitungen

    Der Adapter - für die neuen, etwas kleineren Glühbirnen

    Promt als unser Produkt fertig entwickelt war, kamen neue Glühbirnen auf den Markt...

    Viele Glübirnenhersteller sind aus ökonomischen Gründen auf die Herstellung von kleineren, klassisch geformten Glühbirnen umgestiegen. Diese neue Variante hat, unabhängig vom Hersteller, einen Glaskolbendurchmesser von 5,5 cm (die alten hatten 6 cm und waren etwas länger). Der neu entwickelte Adapter überbrückt die fehlenden 0,5 cm und erlaubt nun auch die Verwendung der neuen Glübirnen zum Bau von Bulbs Unlimited Lichtobjekten. Den Adapter finden Sie übrigens in unserem Webshop

    - Shop
    - Lichtobjekte
    - Bauanleitungen

    Worst-Case-Szenario - Eine Anekdote am Rande

    die Entwicklungsgeschichte des Adapters



    Das man bei der Neuentwicklung eines Produkts vor dem Markt-Launch der ein oder anderen nichtvorhergesehenen Fußangel ausweichen muss, ist hinlänglich bekannt und akzeptiert. Schließlich sind die meisten Dinge komplizierter und dauern in der Regel doppelt so lange wie ursprünglich angenommen und eingeplant. Das sich die Glühbirnenherstellergilde wie in unserem Fall, plötzlich kollektiv entschließt, die über Jahrzehnte unverändert gebliebene, klassische Glühbirne nach Edison Manier kleiner und kürzer herzustellen, hat uns allerdings erstaunt und einiges Kopfzerbrechen bereitet. Mit dieser Entwicklung einhergehend hatte der Bulbs Unlimited Inkubator, die Anzeichenschablone für die Herstellung von Lichtobjekten aus Glühbirnen, auf einmal nicht mehr die richtige Größe und war für die neuen, etwas kleineren Birnen nicht mehr kompatibel (die neuen Birnen haben einen Glaskolbendurchmesser von 5,5 cm an der breitesten Stelle der Glühbirne, die alten maßen hier 6 cm. Die fehlenden 0,5 cm im Durchmesser verhindern, den korrekten "Sitz" des Inkubators).Um das Bulbs Unlimited System auch für die neue Glühbirnenvariante nutzbar zu machen, haben wir einen Adapter entwickelt. Dieser wird einfach in den Inkubator gelegt und gleicht die entstandene Distanz zwischen Glühbirne und Inkubatorwand aus und erlaubt auf diese Weise die Konstruktion von Bulbs Unlimited Lichtobjekten mit den erwähnten kleineren, neuen Birnen. Die neue Birnengröße wird im Übrigen von allen Herstellern gleichsam verwendet, d.h. man muss beim Einkauf dieser Leuchtmittel nicht auf den Hersteller achten und kann alle angebotenen Glühlampen mit der klassischen "Edisonform" für den Bau der Lichtobjekte verwenden.

    Sie betreiben eine eigene Website?

    Bewerben Sie unsere Designprodukte und verdienen Sie attraktive Provisionen...